Erzgebirge

Ein märchenhafter Weihnachtsgruß

Liebe Freunde,

ich wünsche euch ein märchenhaftes Weihnachtsfest. Als kleine Überraschung habe ich für euch gedichtet bzw. dichten lassen :-)
Weiter unten findet ihr dazu auch eine Übersetzung ins Deutsche falls ihr kein erzgebirgisch versteht. Weihnachtliche Grüße von mir aus der Berghütte Fichtelstreich in Oberwiesenthal.

und jetzt nochmal auf Deutsch:

Zur Weihnachtszeit im Heimatland
eine Fichte da so am Waldrand stand
ich hin mit meiner Axt und Säge
die hole ich mir da gibt es keine Frage
auf einmal raschelte es hinter mir
ich sah ganz viel Wildgetier
was hungrig scharrend da am Baum
versuchte etwas auszugraben
ich ließ den Baum am Waldrand stehen
ging heim und holte für das Vieh
ein paar Möhren, Äpfel und ein Licht
und schrieb dazu dies kleine Gedicht
nun haben die Tiere ihren eigenen Baum
da zu zusehen ist ein Traum
zur Weihnachtszeit im Heimatland
der Christbaum dort am Waldesrand

Fotos von der Vier Hübel Tour

Guten Morgen liebe Freunde, heute zeige ich euch ein paar Fotos von der 16. Mountainbike Vier Hübeltour. Vielleicht erkennt ihr mich auf einigen Fotos :-) Viele Grüße – Eure Berghütte Fichtelstreich

Das Ferienhaus in Oberwiesenthal – die Fertigstellung naht

Liebe Freunde, liebe Gäste, liebe Interessenten,

es naht die Fertigstellung. Es wird gehämmert, gebohrt, geschraubt und gestrichen. Das Projekt „Fichtelstreich“ oder wie wir es noch intern nennen, „Kleines Haus am Wald“ nimmt so langsam Formen an. Wir haben inzwischen das komplette Dach saniert, den Keller trocken gelegt, den Eingangsbereich neu gestaltet, zwei Bäder eingebaut, allen Türen restauriert, die komplette Elektrik entfernt, neue Elektrik installiert und die gesamten Wohn- und Schlafbereiche neu verkleidet, gedämmt und teilweise umstrukturiert. Im Dachgeschoss gibt es weiterlesen

Das Ferienhaus hat nun einen Namen

Liebe Gäste, liebe Freunde,

endlich ist es soweit. Der Name für unser kleines Ferienhaus am Fichtelberg steht fest. Hierzu haben wir ca. 5000 Leute befragt und um Mithilfe bei der Namensfindung gebeten. Dies war sehr erfolgreich! Der jetzige Name besteht zu einem Teil aus den zahlreichen und kreativen Vorschlägen der Befragten. Folgendes haben wir uns nun überlegt: „Fichtelstreich“ soll die Berghüte heissen. Der Name enthält das Wort „Fichtel“ und deshalb wollten wir Allen, die eine Variante mit „Fichtel“ vorgeschlagen haben die Möglichkeit geben, das Wochenende in unserer Berghütte in Oberwiesenthal zu gewinnen. Insgesammt haben wir 7 Gewinnspielteilnehmer ermittelt und das Los (siehe Video) entscheiden lassen. Unsere Waldfee hat großartige Arbeit geleistet und die Gewinnerin ermittelt! Wir bedanken uns an dieser Stelle bei allen Teilnehmern für die zahlreichen Einsendungen. Die Gewinnerin wird von uns informiert.